Wind und Wettern

DAS PROJEKT

Energie-Winde.de ist das von Dong Energy initiierte Portal für Offshore-Windenergie für Deutschland. Das Ziel: Umfassend und facettenreich über die Offshore-Windtechnologie zu informieren, Fragen nach den Kosten, der Lebensdauer oder der Systemintegration stellen und beantworten und über aktuelle Entwicklungen wie die geplanten Gesetzesänderungen des EEG oder den CO2-Emissionshandel berichten.

www.energie-winde.de zeigt Menschen, die mit ihrem Engagement zum Gelingen der Energiewende beitragen wollen und lässt sie zu Wort kommen. www.energie-winde.de stellt aber auch kontrovers diskutierte Themen dar, deren Protagonisten und ihre Argumente und bietet dazu Fakten und Erklärungen, Beispiele, Bilder und Filme.

Gemeinsam und im Auftrag der Hamburger Agentur plümer)communications bieten, fragen, schreiben, filmen und fotografieren wir mit.

DIE GESCHICHTE

„Die da oben, wir da unten“: Dem Bundesbürger an sich wird ja gerne eine solide Protesthaltung unterstellt. Kräftig Wettern und Dagegensein scheint schick, ob bei Stuttgart 21, Stromtrassen oder dem Windkraftausbau. Dabei kann ein ordentlich geführter Streit nicht nur zu einer Abkehr vom Lagerdenken führen – im Idealfall wächst mit ihm sogar zusammen, was auf den ersten Blick nicht zusammen gehört.

Und auch wenn die Grabenkämpfe zwischen Befürwortern und Gegnern der Offshore-Windenergie heftig ausgefochten werden: Zwischen den unterschiedlichsten Lagern gibt es durchaus auch Gemeinsamkeiten. Um die zu finden gilt vor allem: Zuhören und reden lassen. Oder anders ausgedrückt: „It’s the communication, stupid!“

Denn wer sich zwischen den Lagern bewegt und genau hinhört, der erkennt lagerübergreifende Gemeinsamkeiten, ja, beinahe eine vernunftgeleitete Kompromissbereitschaft.

IM EINZELNEN

  /