Zug zur Zukunft

DAS PROJEKT

Das TÜV SÜD Journal ist das Fenster zur Welt von TÜV SÜD. Es ist sperrangelweit auf, und das ist auch gut so. Das Kundenmagazin wirft einen ebenso unkonventionellen wie frischen Blick auf technische Innovationen, gesellschaftliche Entwicklungen und Neuigkeiten aus Forschung und Entwicklung – spannend, unterhaltsam und verlässlich.

Das Heft erscheint viermal jährlich auf Deutsch und Englisch. studiomonaco freut sich, das Heft konzeptionell während des Relaunches 2011 sowie kontinuierlich als redaktioneller Partner mitprägen zu können.

DIE GESCHICHTE

Bitte von der Bahnsteigkante zurücktreten: Um gegen die Konkurrenz aus Uber, Carsharing und Fernbussen zu bestehen braucht die Bahn neue, digitale Angebote. Die müssen vor allem neben dem Gleis funktionieren und die Passagiere dort abholen, wo ihre Reise beginnt: im Kopf.

In einem Münchner Hinterhaus, gerade einmal 500 Meter Fußweg entfernt vom Hauptbahnhof, erzählt der Designer Gerhardt Kellermann davon, wie er sich die Zukunft der Bahn vorstellt. Nichts Großes, sagt er, die Bahn brauche nicht den einen entscheidenden Wurf, ihm schwebten da eher kleine, homöopathische Verbesserungen vor.

„Diese drei Millimeter tiefen, kreisrunden Einkerbungen in den Klapptischen zum Beispiel – die nutzt doch ohnehin niemand“. Das seien doch lediglich „Platzierungshilfen“, an die sich im Fall der Fälle aber ohnehin keine Flasche und kein Kaffeebecher hält, sagt er.

Also raus damit.

IM EINZELNEN

  /